Les informations disponibles sur ce site sont sous réserve des mesures communales, cantonales et fédérales en lien avec le COVID-19

Preise Verbraucherpreise Kernverbraucherpreise Kerninflation Export Preise Nahrungsmittelinflation BIP-Deflator Harmonisierte Verbraucherpreisindex Importpreise Verbraucherpreise Inflationsrate (Monatlich) Erzeugerpreise … 55 Tage nach Ablauf des Berichtsquartals veröffentlicht werden (also jeweils das erste Quartal im Mai, das zweite Quartal im August, das dritte Quartal im November und das vierte … Hessen Es misst den Wert der im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. 55 Tage nach Ablauf des Berichtsquartals veröffentlicht werden (also jeweils das erste Quartal im Mai, das zweite Quartal im August, das dritte Quartal im November und das vierte Quartal im Februar). In der Entstehungsrechnung (Produktionsansatz) wird das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ermittelt, indem die Wertschöpfung aller Produzenten als Differenz zwischen dem Wert der produzierten Waren und Dienstleistungen (Produktionswert) und dem Vorleistungsverbrauch berechnet wird und dann die Gütersteuern (wie Tabak-, Mineralöl- oder Mehrwertsteuer) hinzugefügt und die Gütersubventionen abgezogen werden. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird in jeweiligen Preisen und preisbereinigt (Deflationierung mit jährlich wechselnden Vorjahrespreisen und Verkettung) errechnet. 2019 bis 2021 eigene Projek-tionen. Reales BIP, kalenderbereinigt 1,5 0,6 1,2 1,3 Reales BIP, unbereinigt 1,4 0,6 1,6 1,3 Harmonisierter Verbraucher-preisindex 1,9 1,4 1,5 1,7 ohne Energie und Nahrungsmittel 1,3 1,5 1,6 1,7 Quelle: Statistisches Bundesamt. . Thüringen, Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen, Arbeitslosenquote bezogen alle abhängigen zivilen Erwerbspersonen, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort, Erwerbstätige in Prozent der Bevölkerung, Schüler je Lehrer (allgemeinbildende Schulen), Schüler an Privatschulen (allgemeinbildende), Staatliche Hochschulausgaben je Studierenden, Staatliche Hochschulausgaben je Uni-Absolvent, Anteil FuE-Personal an den Beschäftigten, Wohnungen in neu errichteten Wohngebäuden, Ausländische Direktinvestitionen im Inland, Bevölkerung nach Altersklassen (Deutschland), Bevölkerung nach Geschlecht (Deutschland), Bevölkerung nach Haushaltsformen (Deutschland), Hilfsquote Erwerbsfähige Hilfebedürftige, Arbeitslosenquote (alle zivilen Erwerbspersonen), Arbeitslosenquote (abhängige zivile Erwerbspersonen), Arbeitslosenquote nach Geschlecht (alle zivilen EP), Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Altersklassen, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Merkmalen, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Nationalität, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Ausländer nach Wirtschaftszweigen, Bruttoinlandsprodukt Veränderung zum Vorjahr, Bruttoinlandsprodukt je Einwohner nominal, Bruttoinlandsprodukt je Einwohner Veränderung zum Vorjahr, Bruttowertschöpfung nach Wirtschaftsbereichen, Bruttowertschöpfungsanteile nach Wirtschaftsbereichen, Bruttoanlageinvestitionen nach Gütergruppen, Bruttoanlageinvestitionen von Unternehmen, Verwendung des Bruttoinlandsprodukts: Ausland, Verwendung des Bruttoinlandsprodukts: Inland, Arbeitnehmerentgelte nach Wirtschaftsbereichen, Arbeitnehmerentgelte je Arbeitnehmer nach Wirtschaftsbereichen, Arbeitnehmerentgelte je geleisteter Arbeitnehmerstunde nach Wirtschaftsbereichen, Einkommen aus Lohn und Gehalt je Arbeitnehmer und Monat, Bruttoanlagevermögen im Dienstleistungssektor, Bruttoanlagevermögen im Verarbeitenden Gewerbe, Kapitalintensität im Dienstleistungssektor, Kapitalintensität im Verarbeitenden Gewerbe, Modernitätsgrad im Dienstleistungssektor, Modernitätsgrad im Verarbeitenden Gewerbe, Nettoanlagevermögen im Dienstleistungssektor, Nettoanlagevermögen im Verarbeitenden Gewerbe, Besuchsquote von Kindern in Tagesbetreuung, Schüler an Privatschulen (allgemeinbildende Schulen), Schüler in der Sekundarstufe 1 an Privatschulen (allgemeinbildende Schulen), Schüler in der Sekundarstufe 2 an Privatschulen (allgemeinbildende Schulen), Schüler an Privatschulen (berufliche Schulen), Ausgaben der Hochschulen nach Fächergruppen, Ausgaben der Hochschulen nach Hochschulart, Studierende nach Fächergruppen (Fachhochschulen), Studierende nach Fächergruppen (Universitäten), Die meist belegten Studienfächer (Frauen), Die meist belegten Studienfächer (Männer), Angebot und Nachfrage nach Ausbildungsplätzen, Auszubildende nach Ausbildungsbereichen Insgesamt, Öffentliche Bildungsausgaben je Einwohner, Öffentliche Bildungsausgaben in Prozent des BIP, Innovationsaufwendungen (Anteile am Umsatz), Patente beim Deutschen Patent- und Markenamt, Einnahmen und Ausgaben der Bundesagentur für Arbeit, Kennziffern der Gesetzlichen Krankenversicherung, Ausgabenstruktur der Gesetzlichen Krankenversicherung, Einnahmen und Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung, Einnahmen und Ausgaben in der Sozialen Pflegeversicherung, Leistungsempfänger in der Sozialen Pflegeversicherung, Versicherte in der Sozialen Pflegeversicherung, Allgemeine Kennziffern der gesetzlichen Rentenversicherung, Staatszuschüsse zur Gesetzlichen Rentenversicherung, Ausgaben der gesetzlichen Unfallversicherung, Leistungen der Privaten Krankenversicherung, Versicherte in der Privaten Krankenversicherung, Beitragssätze in der Sozialversicherung (West), Beitragssätze in der Sozialversicherung (Ost), Höchstbeiträge in der Sozialversicherung (West), Höchstbeiträge in der Sozialversicherung (Ost), Finanzierung des Sozialbudgets nach Quellen, Steuereinnahmen nach Gebietskörperschaften, Steuereinnahmen - Anteile nach Gebietskörperschaften, Beschäftigte im öffentlichen Dienst nach Bereichen, Beschäftigte im öffentlichen Dienst nach Dienstverhältnis, Haushalte mit Computer- und Internetzugang, Umweltschutzausgaben für Abfallbeseitigung, Umweltschutzausgaben für Gewässerschutz, Umweltschutzausgaben für Luftreinhaltung, Geleistete Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe, Anteil Dienstleistungen an der Bruttowertschöpfung, Anteil Dienstleistungen an den Erwerbstätigen, Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben, Betriebe in der Industrie nach Betriebsgrößenklassen, Beschäftigte in der Industrie nach Betriebsgrößenklassen, Anteil an den Beschäftigten in der Industrie nach Betriebsgrößenklassen, Anteil am Umsatz in der Industrie nach Betriebsgrößenklassen, Beschäftigte in der Industrie nach Güterproduzenten, Umsätze in der Industrie nach Güterproduzenten, Umsätze je Beschäftigten in der Industrie nach Güterproduzenten, Bruttolohn- und Gehaltssumme in der Industrie nach Güterproduzenten, Bruttolohn- und Gehaltssumme je Arbeitsstunde in der Industrie nach Güterproduzenten, Bruttolohn- und Gehaltssumme je Beschäftigten in der Industrie nach Güterproduzenten, Produktionsindex für das Produzierende Gewerbe, Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe, Lohnstückkosten nach Wirtschaftsbereichen, Produktivität je Erwerbstätigen nach Wirtschaftsbereichen, Produktivität je Erwerbstätigenstunde nach Wirtschaftsbereichen, Verbraucherpreisindex nach dem Verwendungszweck, Arbeitslosenquote (mit Hochschulabschluss), Erwerbstätigenquote (ohne Berufsabschluss), Erwerbstätigenquote (mit Berufsabschluss), Erwerbstätigenquote (mit Hochschulabschluss), Bruttoinlandsprodukt in Kaufkraftparitäten, FuE-Finanzierung durch übrige nationale Quellen, Finanzierungssaldo der EU-Mitgliedsstaaten, BWS Anteile Finanz- und Versicherungsdienstleitungen, BWS Anteile der Erbringung von unternehmensnahen Dienstleistungen, BWS Anteile Grundstücks- und Wohnungswesen, BWS Anteile Handel, Instandhaltung, Verkehr, Gastgewerbe, Gastronomie, BWS Anteile Land-, Forstwirtschaft und Fischerei, BWS Anteile Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Erziehung und Unterricht, Gesundheits- und Sozialwesen, Anteile am globalen Dienstleistungshandel, Wirtschaft & Gesellschaft — gezählt, gewogen, gewichtet. Region: Die Größenordnung zeigt folgende Übersicht beispielhaft für 2015 in jeweiligen Preisen in Milliarden Euro:Â. Im Jahr 2019 stieg das deutsche Bruttoinlandsprodukt preisbereinigt um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Italien BIP Letzte Zuletzt Höchste Unterste Einheit; Bip-Wachstum 15.90-13.00: 15.90-13.00: Percent: BIP Veränderung zum Vorjahr 2: Veränderung gegenüber dem Vorjahr bzw. Das Niveau des Vorjahres dürfte allerdings noch nicht erreicht sein. Nordwestliches Niedersachsen Auf dieser Seite finden Sie den Wirtschaftskalender für Deutschland und aktuelle Daten zu den wichtigsten Wirtschaftsindikatoren des Landes. Quartal 2019. Bruttoinlandsprodukt (BIP) Länder, zu denen keine Informationen … Vorquartal. Statistisches Bundesamt Das BIP bezieht sich auf einen festgelegten Zeitraum (z.B. Mecklenburg-Vorpommern Diese Statistik zeigt das Wirtschaftswachstum anhand des BIP in Deutschland gegenüber dem Vorjahr bis 2019 . Kategorie 1 (PKW) sind Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und bis zu 2 Meter hoch. Die frühe Erstveröffentlichung von Bruttoinlandsprodukt (BIP)-Angaben erfüllt die Nutzeranforderung nach aktuellen Ergebnissen, obwohl die Datengrundlage zu diesem Zeitpunkt häufig noch unvollständig ist. Die Berechnung des Bruttoinlandsprodukt (BIP) über die Verteilungsseite ist in Deutschland wegen fehlender Basisdaten über die Unternehmens- und Vermögenseinkommen nicht möglich. Das verfügbare Netto-Durchschnittseinkommen in Deutschland liegt bei 21.583 Euro im Jahr. Die Abo-Gebühren werden gemäß den Angebotsbedingungen in Rechnung gestellt, entweder monatlich oder jährlich im Verhältnis zum Abschlussdatum des Vertrags. Damit war die Inflationsrate zum vierten Mal in diesem Jahr negativ. Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise führte 2009 in der EU zu einer schweren Rezession (siehe Abbildung 1), auf die 2010 eine Erholung folgte. Das vierteljährliche BIP wird in einer so genannten BIP-Schnellmeldung nach ca. Datenquelle: destatis.de. Deutschland winkt dabei ein BIP-Anstieg um 2,4 Prozent. Die Krise hatte schon zuvor in Japan und den Vereinigten Staaten ihren Anfang genommen. Auf dieser Website werden Nutzungsdaten nur im notwendigen, zweckgebundenen Maß verarbeitet. Deutschland BIP Letzte Zuletzt Höchste Unterste Einheit; Bip-Wachstum 8.50-9.80: 8.50-9.80: Percent: BIP Veränderung zum Vorjahr Niedersachsen Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.Alle Daten sind sowohl in US-Dollar zu offiziellen Wechselkursen als auch kaufkraftbereinigt (KKP) in internationalem Dollar angegeben. dem Vorjahresquartal. Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst für Vollbeschäftigte beträgt in Deutschland 3.380 Euro. Der Preisrückgang hat sich dabei noch leicht verstärkt (Oktober: -0,2 %). Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen, Inlandsprodukt, Indikatoren des Verbreitungsstandards des Internationalen Währungsfonds (IWF), Bruttoinvestitionen (einschließlich Vorratsveränderungen), Produktions- und Importabgaben an den Staat abzüglich Subventionen, Primäreinkommen aus der übrigen Welt (Saldo). Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 3. Sollten Sie … Sie lieferten daher erst im Mai oder Juni Informationen über die Schärfe des Einbruchs während der restriktivsten Phase des Lockdowns zwischen Mitte März und Ende April. WIESBADEN – Das reale (preisbereinigte) Bruttoinlandsprodukt in Deutschland war im 2. 65189 Wiesbaden, ©  30 Tagen erstmals veröffentlicht Es folgt eine Neuberechnung des BIP mit tiefer gegliederten Ergebnissen, die in einer Pressemitteilung ca. Quartal 2020 gegenüber dem 2. 4: Preisbereinigtes BIP je Erwerbstätigen. Im Jahr 2019 betrug das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands rund 3,45 Billionen Euro. Das vierteljährliche BIP wird in einer so genannten BIP-Schnellmeldung nach ca. Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt (BIP) Platz. Sachsen Das BIP eines Landes zu Kaufkraftparitäten (KKP) ist der Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, die in dem Land zu Preisen produziert werden, die in … Saarland Die Inflationsrate in Deutschland − gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – lag im November 2020 bei -0,3 %. Profitieren werden davon unterschiedliche Branchen, etwa der wachsende Markt an Krypto-Assets.

Friedrich Nietzsche Biografie, Edelrid Cable Vario Rückruf, Gesteigerte Erwerbsobliegenheit Trotz Kinderbetreuung, Rißloch Wasserfälle Parkplatz, Wann Sieht Man Babybauch Bei Dünnen,